Ein echter Gute-Laune- und Vitamin-D-Booster

Im malerischen Saastal

In der Sportwoche zogen wir, mit einer grossen Gruppe schneebegeisterter Kinder und Jugendlicher, ins Saastal.

Diese Woche war ein echter Gute-Laune- und Vitamin-D-Booster. Es herrschte ein fröhliches Miteinander auf und neben der Piste. Wir arbeiteten intensiv an unseren Ski- und Snowboardfähigkeiten und genossen die atemberaubende Gletscherlandschaft mit ihren zahlreichen 4000er Bergen.

Neben der Piste waren Spiele und Gesang sehr beliebt, und Schlunz stellte uns täglich mit kniffligen Fragen zum Leben auf die Probe. Selbstredend trug auch das feine Essen zur guten Stimmung bei.
Den Abschluss dieser tollen Woche bildete eine atmosphärische Fackelwanderung.

Das nächste Snow Camp findet vom 26.01 – bis 01.02.2025 statt.

 

Impressionen

Zum Stück

«Emil und die Detektive» ist ein spannender Kinderroman von Erich Kästner aus dem Jahre 1929.

Die Geschichte handelt von Emil Tischbein, der auf seiner ersten Reise nach Berlin sein Geld an einen Mitreisenden namens Grundeis verliert.
Emil verfolgt den Dieb mit Hilfe einer Gruppe Berliner Kinder und seiner Cousine Pony Hütchen.
Wie geht das grosse Abenteuer aus?
Und welchen anderen Fall decken die Detektive auch noch auf?
Gehe mit den Kindern mit auf die Straßen von Berlin und erfahre es.
Die Inszenierung wurde zu einem Generationenprojekt, weil auch drei Erwachsene auf der Bühne mitwirken.

Spieldaten, Tickets & Infos

Unsere Vorstellungen im Saal vom GASTHOF LÖWEN,
Hauptstrasse 3
3309 Kernenried

Eine Platzreservation ist zwingend erforderlich.

Samstag, 16. März 2024 um 16.00

Sonntag, 17. März 2024 um 13.00

Freitag, 22. März 2024 um 19.30

Samstag, 23. März 2024 um 16.00

Sonntag, 24. März 2024 um 13.00

Eintritt:  
frei (Kollekte)

Co-Regie: 
Stefan Grunder
Beatrice Hitzler

Bühnenbild 
Xenia Jundt Fitzi
Michael Fitzi

Verlag
für Kindertheater Weitendorf GmbH

Mehr Infos zu ONE ACT

 

Unsere Empfehlung

Verbinden Sie den Theaterbesuch mit einem vorzüglichen Essen in einer gastfreundlichen Atmosphäre.
Ihre Gastgeber, die Familie Gody Schranz-Schär, heißen Sie im GASTHOF LÖWEN herzlich willkommen. Um Ihren kulinarischen
Genuss zu sichern, bitten wir Sie, Ihre Reservierung unter der
Telefonnummer 031 767 71 81 vorzunehmen.

Ist Ihre Leidenschaft für das Theater noch nicht gestillt?

Unsere zweite Theatergruppe führt das Stück «Die seltsame Gräfin» an den gleichen Wochenenden auf. Genießen Sie das volle Theatererlebnis und besuchen Sie beide Stücke.
Für «Die seltsame Gräfin» müssen separate Tickets bestellt werden.
Zum Stück «Die seltsame Gräfin» 

Ensemble

Charme, mitreissende Lieder, Komik und ein schwebendes Kamel

Am 25. und 26. November führte der Kids Chor das Kindermusical «Filmverriss» auf.

Die Kinder haben mit ihrer einzigartigen Kombination aus schauspielerischen, musikalischen und komödiantischen Talenten ein Spektakel geschaffen, das die zahlreichen Zuschauer von den Stühlen riss.

Die für den Kids Chor typischen Spezialeffekte durften natürlich nicht fehlen. So schwebte beispielsweise ein lebensgrosses Kamel an der Decke und ein Ball flog aus dem Nichts durch den Raum.

Geschichte
Die Kinder haben das Drehbuch für die Geschichte so lange gedreht und gewendet, bis es auf dem Kopf stand. Aus ihren Lieblingsfilmen entstand ein völlig neues Drehbuch für das Kindermusical «Filmverriss». Unter anderem traten Idefix auf, der als Kind zusammen mit Obelix in den Zaubertrank fiel, Elsa, die Schneekönigin, Pippi Langstrumpf, der Golie und der Herr der Kamele.

Unter der Leitung des Kids Chor Leiterteams, bestehend aus Colin Hess, Jill Widmer und Amanda Hofer, wurden die Lieder aus den Filmen einstudiert, Bühnenbilder gestaltet und äusserst witzige Videoeinspieler produziert. Für spezielle Requisiten konnten sie wieder auf die Unterstützung von Daniel Düsentrieb alias Peter Hess zählen.

Während der Vorbereitungen sagte Regisseur und Initiator Colin Hess oft: «Ich weiss nicht, wie es herauskommt, aber ich weiss, es wird gut.» Er sollte mehr als recht behalten. Das Kids Chor Team hat gezeigt, dass es sich lohnt, an einer Idee festzuhalten, auch wenn Hindernisse auftauchen.

“Der Filmverriss” wurde zum prägenden Erlebnis, an das sich alle Beteiligten höchstwahrscheinlich noch Jahre später erinnern werden. Selbstredend wurde das Musical mit zahlreichen Oscars ausgezeichnet

Möchtest du auch einmal Kids Chor Luft schnuppern? Neue Kinder sind herzlich willkommen. Jeden Freitag von 18.00 bis 19.00 Uhr. Kontaktieren Sie Colin Hess unter 079 266 24 41.

Rückblich: HolzBauWelt

Freitag, 27. - Sonntag, 29. Oktober 2023

Fällt sie oder fällt sie nicht, oder fällt sie schon zu früh?

Die Rede ist von der grossen Mauer, die im Rahmen der Holzbauwelt entstanden ist. Die Spannung steigt in der Kirche Kirchberg. Die Idee ist, dass die grosse Mauer im Dominoeffekt von selbst einstürzt, sobald die Kinder mit Tröten Lärm machen.
Es hat geklappt. Schön ist die Mauer, Holzklötzchen für Holzklötzchen, eingestürzt und hat den Weg freigemacht.

Die Szene ereignete sich an der Abschlussfeier im Rahmen des Holzbauprojekts zur passenden biblischen Geschichte.

Davor tauchten wir in 80’000 Holzklötze der HolzBauWelt ein und bauten unsere Holzbau-Stadt. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt!

In gemeinsamer Arbeit errichteten die Kinder kreative und einzigartige Bau- und Kunstwerke. Die neu entstandene Holzbau-Stadt wurde mit einer Vernissage gebührend eingeweiht.

Kindermusical-Projekt


Da lässt man einmal das Filmstudio offen und schon ist es passiert:
Alle Filme sind durcheinander!

Der Kids Chor präsentiert mit „Der Filmverriss“ ein neues Kindermusical-Projekt.

Herzlich willkommen zu den filmreifen Vorführungen.

Im Kirchgemeindehaus, Froberg 2, 3422 Kirchberg

 

Tickets

Samstag, 25. November 2023
um 17.00 Uhr

Inhalt

Wir drehen das Drehbuch, bis es auf dem Kopf steht. Aus den Lieblingsfilmen der Kinder entstand ein neues Drehbuch für das Musical «Filmveriss».

Zusammen haben wir die Lieder aus den Filmen geübt, Bühnenbilder gestaltet und Theater einstudiert. Als grosses Finale führen wir das filmreife Musical vor Publikum auf. Klappe die Erste, Action!

Mehr Infos zum Kids Chor

HolzBauWelt

Baue dir die Welt, wie sie dir gefällt.

Bauwochenende

Freitag, 27. - Sonntag, 29. Oktober 2023

Gemeinsam tauchen wir in 80’000 Holzklötze der HolzBauWelt ein und bauen meterhohe Türme, Tore, Häuser und Stadtmauern.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! In gemeinsamer spielerischer Arbeit werden kreative, einzigartige Bau- und Kunstwerke errichtet.

In den Baupausen werden spannende Geschichten mit Bauerlebnissen der Bibel erzählt. Am Freitag gibt’s ein einfaches Abendessen und am Samstag gehört ein Imbiss dazu.

 

Infos und Facts

Zu diesem kreativen Wochenende sind alle „BaumeisterInnen“ im Alter von 1. – 6. Klasse herzlich willkommen.
Anmeldung erforderlich.

Wo               
Chilchhoger, Kirchgemeindesaal und weitere Räume

Programm Aufbau
Freitag, 27. Oktober 2023 von 16.00 – 20.30
Samstag, 28. Oktober 2023 von 13.00 – 17.30

Programm Vernissage
Sonntag, 29. Oktober 2023 von 09.30 – 11.30

Zum Abschluss-Familien-Gottesdienst für Klein und Gross mit anschliessender Kunstwerkbesichtigung, Apéro und Einsturzspektakel sind deine Eltern,
Geschwister und Freunde herzlich eingeladen.

Kosten
CHF 10.– pro Kind

Anmeldeschluss
10. Oktober 2023.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt
Stefan Grunder, Jugendarbeiter, Tel. 079 520 63 94

Veranstalter
Hoger Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit dem Bibellesebund

 

 

 

 

Kugelbahn

Neu im Garten Eden auf dem Chilchhoger

Bau dir die Kugelbahn wie sie dir gefällt!

Die modulare Kugelbahn kann auf verschiedenste Arten immer wieder neu zusammengebaut und umgebaut werden.

Natürlich kann sie auch als Wasserbahn vom Brunnen zum Sandkasten genutzt werden, ganz nach deiner Vorstellung und so, wie es dir gefällt.

Viel Spass! 😊

 

28. Januar - 03. Februar 2024

Saas Grund / Saas Fee | Infos & Anmeldung

Im Snowcamp sind auch weniger geübte SchneesportlerInnen herzlich willkommen.

 

Impressionen

Rückblick: Kids Camp Sommer 2023

9 – 14. Juli 2023 in Biel VS

Tag 1
Mit dem Zug machten wir uns auf unsere Reise. Europa wurde schnell verlassen. Schon früh erfanden wir unsere eigenen Länder als Zimmernamen und erstellen eine ganze Weltkarte mit unseren Händen und Füssen. Um uns von der strengen Reise zu erholen, schauten wir uns am Abend nur noch einen tollen Film an und knabberten etwas Popcorn.

Tag 2
Unsere ruhige Seite kam in Asien zum Vorschein. Am Morgen starteten wir mit einer kleinen Entspannungs-Session. Danach gingen wir auf Reisernte. Vorsicht und Geschick waren gefragt. Auch das spätere Essen mit Stäbchen erforderte eine ruhige Hand. Da das rohe Reis und die wenig erwischten Snacks unseren Magen leider nicht gefüllt hat, mussten wir uns selbst etwas zu essen machen. So haben wir einander kleine Glückskekse mit lieben Sprüchen gebacken. Später gab es zum Glück noch was Leckeres von der Küche. Am Abend konnten wir uns in unserem asiatischen Spa schliesslich richtig vom Tag erholen: Masken, Massagen und feine Cocktails du Snacks verwöhnten uns.

Tag 3
Heute mussten wir gleich mit einem strengen Tabata in den Tag starten. Echt streng… Nun haben wir uns unser Frühstück also verdient. Doch anschliessend wurde es wieder streng. Weshalb müssen diese Amerikaner immer rumrennen. Nachdem wir Nord- und Südamerika in unserem Geländespiel eroberten, haben wir uns eine süsse Belohnung verdient. Doch auch die mussten wir zuerst aus unserer Piñata hinausholen – viel Gespür war gefragt. Am Abend war dann mehr Glück gefragt. In unserem eigenen Casino konnten wir unser Glück etwas herausfordern. Schliesslich wurden die ergatterten Gewinne brüderlich aufs ganze Volk aufgeteilt.

Tag 4

In Afrika war schon am Morgen früh eine Gute-Laune-Tanz angesagt. Diese gute Laune vertrieb sogar die Sorgen, dass wir nicht auf unseren Ausflug konnten aufgrund des riesigen Gewitters. So spielten wir freudig einige afrikanische Spiele in unserer kleinen Turnhalle. Am Abendhaben wir trotz dem fehlenden Lagerfeuer feine Marshmallows und Schoggibananen geniessen können. Gestärkt konnten wir dann gegen unsere Leiterteam in diversen Challenges antreten. Leider waren sie uns etwas überlegen.

Tag 5
Wie funktioniert wohl Rugby. Diese Sportart lernten wir in Australien kennen. Unsere überhitzen Körper und Köpfe (immer diese Regeln) kühlten wir bei einer kleinen Wasserschlacht schnell wieder ab. Am Abend war leider schon wieder Abschied nehmen angesagt. Wir assen ein leckeres Apéro und anschliessend ein riesiges Galadinner. Um die Kalorien wieder loszuwerden, haben wir natürlich den ganzen Abend lang getanzt und gesungen. So war anschliessend sogar wieder Platz für Dessert.